Hoch auf dem Rücken

.. lässt sich die Welt ganz anders erforschen und entdecken. Ab Sitz- oder Laufalter hat man ganz andere Ansprüche an eine Tragehilfe. Ein Onbuhimo ist dabei besonders klein in deiner  Tasche und stets der ideale Begleiter für kleine Pausen zwischendurch.

Kurzanleitung:
  • Rückenteil flach auf eine Erhöhung legen
  • Träger eventuell verkürzen und Stegverkleinerung anpassen
  • Kind auf das Rückenteil setzen, sodass eine Hand zwischen Nacken und Rückenteil bleibt
  • Beine des Kindes durch die Träger seitlich stecken
  • nacheinander mit den Armen in die Träger schlüpfen
  • Brustgurt schließen
  • beim Hochgehen eine Hand unter den Po des Kindes haben und mit der anderen Hand die Schnallen am Träger unten straffen und dabei mit der Hand das Kind etwas nach oben bewegen
  • dies mit der zweiten Seite und so lange wiederholen, bis sich der Sitz bequem anfühlt






Stegverkleinerung

In Größe 2 hat der Onbuhimo eine Stegverkleinerung, dadurch passt dieser generell etwas früher und wächst aber lange genug mit. Das Rückenteil wird dabei in Höhe und Breite verkleinert. Ziehe ihn dazu leicht an bis das Rückenteil in der Breite von Kniekehle zu Kniekehle geht.

Träger verkürzen

Um dein Kind höher auf den Rücken zu bekommen oder die Position der Schnallen unterm Arm oder in der Achsel zu verändern, spielen mit der Verkürzung. Probiere unterschiedliche Einstellungen bis du die optimale Bequemlichkeit erreicht hast!

Nacken frei

Dein Kind sollte im Onbuhimo den Nacken frei haben und den Arm alleine herausbekommen. Dazu achte beim Raufsetzen auf die richtige Höhe und passe diese gegebenenfalls beim nächsten Tragen an. Du kannst dich dabei leicht am Sicherheitslabel innen orientieren. Dein Kind sollte stets über oder auf dem Label sitzen.

Kopfstütze

Ist dir dein Kind eingeschlafen, kannst Du die Kopfstütze zur besseren Stützung des Kopfes wie folgt stabilisieren.


Kurzanleitung:

  • greife ein oder beide Bänder der Kopfstütze
  • drehe den Arm das diese nach oben kommen
  • straffe diese über den Kopf des Kindes mit leichten Zug an beiden Bändern
  • klemme sie in die Schlaufen ein oder an fixiere sie unterm Träger

Absetzen

Für das Absetzen  gibt es mehrere Möglichkeiten. Die sicherste Methode ist jedoch die Körperrutsche. Dabei hälst du die gesamte Zeit dein Kind fest und hast es dicht am Körper.

Kurzanleitung:

  • Brustgurt öffnen
  • eine Hand unterm Po und einen Träger lockern
  • die Hand unterm Po hält nun das gesamte Kind über deren Rücken fest und man gleitet aus dem gelockerten Träger
  • dabei in die Hocke gehen und das Kind weiter nach vorne schieben
  • der Arm ohne den Träger nimmt das Kind vorne in Empfang nehmen


Alternativ kannst Du es auch nach vorne drehen oder eine sichere Erhöhung suchen.



Schwangerschaft

Da der Onbuhimo ohne Hüftgurt auskommt und einen sehr hohen Schwerpunkt hat, ist er für das Tragen in der Schwangerschaft geeignet. Gerade die verändernde Situation verursacht viel Unsicherheit, die man mit Tragemomenten und Kuscheleinheiten kompensieren kann.



Zwillinge / Geschwister


Der Onbuhimo ist ideal um mit anderen Tragehilfen oder einem Tragetuch kombiniert zu werden. Dabei kommt das eine Kind einfach in den Onbuhimo auf den Rücken und das andere kann vorne kuscheln.

Drehen

Eine Alternative beim Aufsetzen ist immer vorne den Onbuhimo anzulegen und dann nach hinten zu drehen. Dies ist die sicherste Methode, aber körperlich etwas anstrengender.

Kurzanleitung:

  • Onbuhimo vorne anlegen und Brustgurt schließen
  • ein Arm nach oben und den anderen unten aus dem Träger nehmen
  • das Kind seitlich drehen in mehreren langsamen Schritten
  • dabei stets das Kind mit einer Hand am Rückenteil festhalten
  • wieder nacheinander in die Träger hineinschlüpfen
  • Träger straffen und Sitz des Onbuhimos mit einer Hand unterm Po nach oben korrigieren

Bauchtrage

Der Onbuhimo ist zwar als Rückentrage konzipiert, aber ist auch vorne sehr bequem und ermöglicht ein intensives Kuscheln.

Rückenteilhöhe

Arm rein oder raus .. das entscheidet das Kind. Umso höher das Rückenteil umso weniger kann es den Arm herausnehmen. Also habt ihr ein Kind, was gerne den Arm draußen hat, dann setzt es höher auf das Rückenteil.

Größe

Die Größe 1 passt ab ca. 70 cm Körperhöhe deines Babies. Die Größe 2 ab ca. 85-90 cm Körperhöhe. Dies ist immer abhängig von eurer Statur und der des Babies.

Fragen ?

Solltest Du Fragen zum Produkt oder später zur Anwendung haben, kannst Du dich jederzeit bei uns melden!


'Die beste Tragehilfe ist die, die Du gerne benutzt und dabei unterstützen wir Dich gerne!'